Unser Konzept zur Rehabilitation

In der Vita Natura Klinik wird bei über 80% der Rehabilitationspatienten eine auf naturheilkundlicher Basis ausgerichtete Rehabilitationsmaßnahme für onkologische Patienten durchgeführt.
Eine onkologische Erkrankung ist für den Patienten immer ein ganzheitliches Geschehen. Nicht nur seine körperliche Funktionsfähigkeit ist hierbei eingeschränkt, sondern auch seine Psyche und sein soziales Umfeld sind zutiefst von solch einer Diagnose betroffen. In dieser schwierigen Situation machen sich immer mehr Patienten auf die Suche nach Alternativen oder Ergänzungen zu einer schulmedizinischen Behandlung. Eine individuelle, auf den Einzelfall abgestimmte, Therapie ist dann oftmals der Wunsch unserer Patienten.

Engagierte Patienten

Das bedeutet, dass der Patient mit seinen Beschwerden, seiner speziellen sozialen und psychischen Situationen und seiner Konstitution, das therapeutische Vorgehen in der Vita Natura Klinik bestimmt. Die Besonderheit der Klinik ist grundsätzlich, dass eine bestimmte Klientel von Patienten angesprochen wird durch die Art der ganzheitsmedizinischen Arbeitsweise, sowie dem Spektrum der zur Verfügung stehenden naturheilkundlichen Verfahren. Üblicherweise handelt es  sich um eine Patientenklientel, die von sich aus eher engagiert und motiviert ist, gezielt nach diesen Behandlungen sucht und auch interessiert ist, einen eigenen Beitrag zur Krankheitsbewältigung zu leisten. Hierzu werden auch größere Hürden überwunden, die Ernährung umgestellt, sportliche Aktivitäten gestartet, gegebenenfalls auch der Hausarzt oder der Kostenträger gewechselt, wenn sich herausstellt, dass die Motivation des Patienten gegen eine Wand stößt. Die Interessenten für eine ganzheitsmedizinische Therapie sind im Durchschnitt mehr Frauen wie Männer, der Bildungsgrad ist höher als im allgemeinen Durchschnitt, es finden sich vermehrt Berufe aus dem medizinischen Bereich. Aufgrund eigener Informationsbeschaffungen und Aktivitäten sind diese Patienten vorinformiert und wünschen gezielt eine Behandlung, die z. B. die Anwendung einer Ganzkörperhyperthermie einschließt. Auch weitere Verfahren wie Entgiftung, Vitamin C Hochdosis – Infusionen etc. werden gezielt nachgefragt. Die Vita Natura Klinik besitzt für die o. g. Verfahren, die Teil der so genannten biologischen Tumorbehandlung sind, einen Versorgungsvertrag, abgeschlossen durch alle Landesverbände der gesetzlichen Krankenkassen.

Ganzheitliches Konzept nach dem bio-psycho-sozialen Modell

Zu den einzelnen Maßnahmen wurde eine Therapiematrix erstellt, die sich an das biopsychosoziale Krankheits- und Ressourcenmodell orientiert. Die Matrix verbindet Rehaziele und therapeutische Maßnahmen.
Hierbei werden die folgenden Kategorien beachtet:
Maßnahmen zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
psychologische Faktoren der Krankheitsbewältigung und Verhaltensmodifikation
Maßnahmen zur sozialen und beruflichen Wiedereingliederung
Maßnahmen für eine umfassende Sekundärprävention und Nachsorge

Lesen Sie mehr zu den einzelnen Therapien